Wann solten wir schlafen gehen?

Inzwischen gilt als gesichert, daß nicht nur die Anzahl an Stunden, die man nachts schläft, sondern vor allem der richtige Zeitpunkt, an dem man schlafen geht, zählt ...

Denken Sie in 90 Minuten-Einheiten

Nicht nur die Anzahl an Schlafstunden, sondern vor allem die tägliche Schlafqualität spielen eine gewichtige Rolle. Deshalb sollte man nicht in Stunden rechnen, wenn es um Schlaf geht, sondern in 90-Minuten-Einheiten. Dies ist der Zeitraum, den ein Schlafzyklus umfasst. Und wir benötigen ca. 5-6 Schlafzyklen pro Nacht, um uns vom Tag zu regenerieren.

Berechnen Sie den richtigen Zeitpunkt zum Schlafengehen

Besonders wenn man nicht die Möglichkeit hat jede Nacht zwischen 7 und 8 Stunden zu schlafen, sollte man darauf achten, dass Schlafzyklen nicht unterbrochen werden. Um also das Meiste aus seinem eigenen Schlaf herauszuholen, sollte man aufwachen, wenn ein Zyklus gerade endet oder bereits zu Ende ist.

Was bedeutet das konkret?

Berücksichtigt man, dass man durchschnittlich 15 Minuten zum Einschlafen benötigt und Ihr Wecker um 06.15 klingelt, wären die idealen Zeiten zu Bett zu gehen: 21.00, 22.30, ggfls. 00.00 ideal, um ins Bett zu gehen.

Probieren Sie den Rechner aus

Auf ei9ner englischen Website hat den “Schlafrechner” finden Sie ein Tool, um die Wahl der richtigen Zeiten zu optimieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel