SMARTPHONE AM BETT? Schnell noch Nachrichten lesen, im Internet surfen oder Fotos... ansehen

 

Smartphones oder Schnurlos-Telefone gehören nicht mit ins/ans Bett! und sollten mindestens 1 Stunde vor dem Schlafengehen ausgeschaltet werden.

Häufige Nutzung zur Nachtzeit kann die Melantoninproduktion um bemerkbar senken und so zu einer Stunde Schlaf pro Nacht weniger führen.

Große, beleuchtete Bildschirme stören die Sensibilität des Auges deutlich, falls möglich den "Nacht-Modus" nutzen.

Zum Einschlafen immer mindestens den Flugmodus aktivieren.
Es gibt derzeit noch keine gesicherten Langzeituntersuchungen zur Schädlichkeit der Handystrahlung. Warum also dann auch noch direkt neben den Kopf?

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.