Im Dunkeln schlafen – einfach besser

Bereits vor dem Schlafengehen dunklere oder indirekte Lichtquellen auswählen. So wird es entspannter und die Melatoninproduktion wird stimuliert.

Das Gehirn kann über die Augenlider Licht aufzunehmen und entsprechend nicht wirklich den Tag von der Nacht unterscheiden. Deshalb, im Bett sofort alle Lichtquellen ausschalten.

Im Dunkeln regenerieren die Augen besser - das Sehvermögen wird geschützt. Auch bei Kindern ist es wichtig, Ihnen gesunde Schlafgewohnheiten mit auf den Weg zu geben. Ihre geistige und körperliche Entwicklung wird davon direkt beeinflusst.

Somit ist ein dunkles Schlafzimmer die Möglichkeit zu einem guten Schlaf!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.