Im Dunkeln schlafen – einfach besser

Bereits vor dem Schlafengehen dunklere oder indirekte Lichtquellen auswählen. So wird es entspannter und die Melatoninproduktion wird stimuliert.
Das Gehirn kann über die Augenlider Licht aufzunehmen und entsprechend nicht wirklich den Tag von der Nacht unterscheiden. Deshalb, im Bett sofort alle Lichtquellen ausschalten.
Im Dunkeln regenerieren die Augen besser - das Sehvermögen wird geschützt. Auch bei Kindern ist es wichtig, Ihnen gesunde Schlafgewohnheiten mit auf den Weg zu geben. Ihre geistige und körperliche Entwicklung wird davon direkt beeinflusst.
Somit ist ein dunkles Schlafzimmer die Möglichkeit zu einem guten Schlaf!
Je später, desto leichter – richtiges Essen vor dem Schlafengehen

Einschlafrituale

Einschlafrituale

Auf das Schlafen einstimmen.

Entspannungsübungen

Smartphone am Bett???

Smartphones mit ins Bett? Schnell noch Nachrichten lesen, im Internet surfen oder Fotos... ansehen
Auf der „richtigen Seite“ schlafen – die beliebteste Schlafposition ist auf der Seite

Tipps zum besseren "Wiedereinschlafen"

Falls es nicht gelingt nach einigen Minuten wieder in den Schlaf zu finden…
Einige Tips zum Abend damit man trotzdem gut schläft!

Schlechter Schlaf an fremden Orten ... ???

„First Night Effekt“